Aktuelles

                                                                 25.01.2021

Liebe Eltern,

zurzeit haben wir noch keine Mitteilung des Ministeriums erhalten, wie es ab dem 01.02.21 bzgl. der Grundschulen weitergeht. Sobald wir diese erhalten, werden Sie auf dieser Homepage Informationen erhalten.

 

Zeugnisausgabe

Die 3. Schuljahre haben heute ihr Zeugnis erhalten. Bitte unterschreiben Sie die Kopie - falls noch nicht geschehen- und geben Sie diese am kommenden Montag wieder ab. Dann erhalten Sie das Original. Für Rückfragen stehen Ihnen die Klassenlehrkräfte zur Verfügung.

Die 4. Schuljahre erhalten die Zeugnisse am Freitag, den 29.1.2021, zu den normalen Austeilzeiten. Auch hier stehen Ihnen die Klassenlehrkräfte für Rückfragen zur Verfügung.

Die ViertklässlerInnen bekommen das Originalzeugnis, eine Kopie und den Anmeldeschein. Bitte gehen Sie mit diesen Unterlagen zu der weiterführenden Schule. Die Kopie bleibt an der weiterführenden Schule. Schauen Sie im Internet auf der Seite der Schule nach, wie es mit der Terminvergabe läuft. Sie können nicht einfach dorthin gehen, sondern müssen sich an das halten, was auf der Internetseite steht. Bitte nehmen Sie auch die Geburtsurkunde oder einen Ausweis mit.

 

Beantragung von Kinderkrankengeld

Eltern, die eine schulische Bescheinigung zur Beantragung von Kinderkrankengeld ausgestellt haben möchten, schreiben bitte eine Mail an die Schule. Bitte geben Sie in der Mail an, für welche Tage /für welchen Zeitraum die Bescheinigung ausgestellt werden muss.

Wir schicken Ihnen die Bescheinigung zu oder geben Sie montags mit. Diese Bescheinigung ist für den Arbeitgeber und hilft Eltern, die eigentlich arbeiten müssten, nun aber auf ihr Kind aufpassen müssen.

 

Bewegliche Ferientage

Die Grundschulen im Osten haben vereinbart, dass wir an den beweglichen Ferientagen, die die Schulkonferenz im letzten Jahr beschlossen hat, festhalten. Das bedeutet, das an folgenden Tagen schulfrei ist und auch kein Distanzunterricht stattfindet. Auch die Lehrkräfte stehen an diesen Tagen nicht für Telefonate und Treffen zur Verfügung und haben – genau wie die Kinder - frei:

15.2.2021, Rosenmontag (Die OGS ist auch geschlossen)

16.2.2021, Karnevalsdienstag (Die OGS ist geöffnet; bitte dort anrufen, falls man sie in Anspruch nehmen möchte)

14.5.2021; Tag nach Himmelfahrt

4.6.2021; Tag nach Fronleichnam

 

Ganztägige pädagogische Tage

An diesem Tag findet kein Unterricht und keine Notbetreuung statt. Die Kinder erhalten aber Lernaufgaben.

4.02.21; ganztägiger pädagogischer Tag des Lehrerkollegiums und der OGS.

 

Kontakt zu den Lehrkräften

Die Lehrkräfte unserer Schule arbeiten zurzeit sehr viel, um einen möglichst guten Distanzunterricht zu erteilen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie abends und am Wochenende den Lehrkräften die Erholungszeit lassen und sie nur dann kontaktieren, wenn dies vorher so mit Ihnen vereinbart wurde. Heute erzählte eine Lehrerin beispielsweise, dass sie am Samstag um 21.45 Uhr angerufen wurde. Das geht nicht.

 

Kontakt zur Schule

In der Zeit von 9-12 Uhr ist die Schule in der Regel besetzt. Falls Sie niemanden erreichen, sprechen Sie auf den Anrufbeantworter. Wir melden uns dann bei Ihnen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Kraft in dieser schwierigen Zeit. Bitte achten Sie darauf, möglichst wenige Kontakte zu haben und den Abstand und Masken als Schutzmaßnahmen einzuhalten. Wir möchten sicherlich alle, dass die Infektionszahlen herunter gehen.

 

Herzliche Grüße

Babette Teichmann, Schulleiterin

                                                       25.01.202

Quarantäne

Liebe Eltern,

in der Notbetreuung sind zwei Coronafälle unter den Kindern aufgetreten.

Alle Kinder, die in der Notbetreuung auch am Nachmittag in der OGS waren, wurden bis zum 3.2.21 unter Quarantäne gestellt. Die Eltern sind informiert worden.

 

Das Gesundheitsamt der Stadt Wuppertal lädt Sie hiermit zu einem Abstrich auf das Coronavirus SARS-CoV2 ein. Die Untersuchung findet am Dienstag, den 26.1.21 um 11 Uhr in der Grundschule Mercklinghausstraße (Lehrerparkplatzeingang) statt.

Der Abstrich ist für Personen innerhalb der Quarantäne gemäß § 25 Infektionsschutzgesetzt IfSG verpflichtend.

Bitte kommen Sie nicht mit dem öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Quarantäne ist nur für den Abstrichtermin zu verlassen.

Bitte lassen Sie Ihr Kind eine Stunde vorher nicht Essen und Trinken (Wasser erlaubt).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Babette Teichmann

 

Link auf das Infektionschutzgesetz:

https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/

Einladung zum virtuellen Elterninformationsabend

"Prävention von exzessivem Medienkonsum"

                                                     Wuppertal, den 15.01.2020

 
Herkunftssprachlicher Unterricht

Liebe Eltern,

hiermit möchten wir Sie auf die Anmeldungen zum herkunftssprachlichen Unterricht hinweisen.

In Wuppertal sind dies die Sprachen Albanisch, Arabisch, Bosnisch, Griechisch, Farsi/Persisch, Italienisch, Kroatisch, Kurdisch, Polnisch, Russisch, Serbisch, Spanisch und Türkisch. 

Das entsprechende Anmeldeformular finden Sie auf unserer Schulhomepage unter "Formulare". Füllen Sie dieses aus und geben Sie es in der Schule ab. 

Anbei gibt es eine Übersicht der Standortschulen, an denen die einzelnen Sprachen unterrichtet werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Das Kollegium der Grundschule Mercklinghausstraße

                                                          Wuppertal, den 15.01.2021

 

Bescheinigung für den Arbeitgeber

Liebe Eltern,

hier finden Sie eine Bescheinigung der Schule, die manche Arbeitgeber gerne hätten, um den Sonderurlaub für die Betreuung des eigenen Kindes genehmigen zu können.

Bitte füllen Sie diese aus, ich werde sie unterschreiben, damit sie diese dann abholen können.

 

Mit freundlichen Grüßen

Babette Teichmann

                                                         07.01.2021

Liebe Eltern,

sicherlich haben Sie genauso gespannt wie wir verfolgt, was bezüglich der Schulen entschieden wird.

Heute erhielten nun alle Schulen eine Mail des Ministeriums mit klaren Anweisungen.

Es findet in der Schule bis zum 31.1.2021 kein Unterricht statt. Stattdessen erhalten die Kinder Distanzunterricht.

 

Was bedeutet das für Sie als Eltern?

Alle Eltern werden von der Ministerin aufgerufen, ihre Kinder soweit möglich zuhause zu betreuen, damit Corona durch wenige Kontakte mit anderen Menschen gestoppt wird. Arbeitende Eltern können 10 Tage pro Elternteil zusätzlich frei nehmen (Kinderbetreuungsgeld), Alleinerziehende bekommen 20 Tage zusätzlich frei. Das können Sie mit Ihrem Arbeitgeber besprechen.

 

Gibt es eine Notbetreuung?

Ja, es gibt eine Notbetreuung für Kinder, deren beide Eltern arbeiten müssen und die niemanden finden, der die Betreuung übernehmen kann. Sie finden das Formular auf der Homepage. Bitte füllen Sie es so schnell wie möglich aus und geben es am Dienstag in der Schule ab. Damit wir wissen, wer am Montag schon dringend die Betreuung benötigt: Schicken Sie so schnell wie möglich eine Mail an die Schule.

gs.mercklinghausstrasse@stadt.wuppertal.de

In der Notbetreuung findet kein Unterricht statt. Die Kinder werden nur betreut. Sie arbeiten an ihren Lernzeitenplänen. Die Notbetreuung startet um 8 Uhr und endet spätestens um 16 Uhr. Die Kinder müssen die ganze Zeit eine Maske tragen. Es muss wirklich ein wichtiger Grund vorliegen, wenn man sein Kind in die Notbetreuung schicken möchte.

Vormittags findet die Betreuung im Altbau in der 1. Etage statt. Die Kinder müssen über den Lehrerparkplatz nach oben gehen. An den Türen hängen Schilder, in welchen Klassenraum sie gehen müssen.

 

Wie läuft der Distanzunterricht an unserer Schule ab?

Alle Lehrkräfte haben heute im Team geplant und werden morgen und am Montag die Materialien für Ihr Kind und den Lernzeitenplan erstellen.

Am Dienstag müssen Sie nun in die Schule kommen, um die Aufgaben zu bringen, die Ihr Kind vor den Ferien Zuhause erledigt hat. Gleichzeitig bekommt Ihr Kind am Dienstag neue Aufgaben, die bearbeitet werden müssen. Täglich muss ihr Kind konzentriert diese Aufgaben nach und nach erledigen. Nach 1 Woche müssen diese Aufgaben wieder in der Schule abgegeben werden. Diese Aufgaben werden bewertet und fließen in das Zeugnis ein. Es geht also nicht, dass Ihr Kind „Corona-Ferien“ macht, wie ein Mädchen uns im Mai nach dem letzten Lockdown erzählte. Ist Ihr Kind krank und kann deswegen die Aufgaben nicht bearbeiten, müssen sie es bei der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer krank melden.

 

Wann müssen Sie die Aufgaben bringen bzw. neue Aufgaben abholen?

Dienstag, den 12.1.21 (Ausnahme: Klasse 1a: Montag, den 11.1.21 10 Uhr)

Montag, den 18.1.21

Montag, den 25.1.21

 

Um wieviel Uhr müssen Sie wohin kommen?

Lehrerparkplatzeingang

Klasse 2a: 8.15 Uhr-8.40 Uhr

Klasse 2b: 8.45 Uhr-9.10 Uhr

Klasse 2c: 9.15 Uhr-9.40 Uhr

Klasse 3a: 9.45 Uhr- 10.10 Uhr

Klasse 3b: 10.15 Uhr-10.40 Uhr

Klasse 3c: 10.45 Uhr-11.15 Uhr

 

Mensa

Klasse 1a: 8.15 Uhr-8.40 Uhr

Klasse 1b: 8.45 Uhr-9.10 Uhr

Klasse 1c: 9.15 Uhr-9.40 Uhr

Klasse 4a: 9.45 Uhr- 10.10 Uhr

Klasse 4b: 10.15 Uhr-10.40 Uhr

Klasse 4c: 10.45 Uhr-11.15 Uhr

Und nun haben wir noch eine Bitte: Bitte halten Sie sich an die Corona-Auflagen. Bitte treffen Sie sich nicht mit anderen Menschen, wenn es nicht nötig ist. Die Infektionszahlen müssen heruntergehen, damit die Schule bald wieder öffnen kann. Es liegt an uns allen, uns vernünftig zu verhalten. Wir als Kollegium wünschen uns, dass bald wieder bessere Zeiten kommen, in denen die Schule wieder mehr Spaß macht, die Kinder gemeinsam unbeschwert lernen können.

 

Herzliche Grüße

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Grundschule Mercklinghausstraße

 

 

                                                    Mittwoch, den 06.01.2021

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen ein gutes neues Jahr! Wir hoffen, dass Sie gesund sind und dass es Ihnen den Umständen entsprechend gut geht.

Sicherlich erwarten Sie schon Informationen, wie es ab Montag für Ihr Kind in der Schule weitergeht.

Sobald wir Vorgaben des Ministeriums NRW dazu erhalten, werden wir Sie informieren. Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung der Grundschule Mercklinghausstraße

 

Feriengruß

 

Liebe Eltern,  

 

in diesem Jahr gab es schwierige Situationen durch Teilschließungen, Quarantänen, Krankheiten und andere Nöte an unserer Schule. Wir erlebten aber auch schöne Momente und Situationen miteinander, mit Ihren Kindern und mit Eltern.

 

Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns ermutigten, Dankesworte übermittelten, uns vertrauten und unterstützen. Das hat uns sehr gut getan.

Wir wissen, dass es auch für Sie als Eltern ein sehr anstrengendes Jahr war.

 

Nun wünschen wir Ihnen für die kommenden Feiertage Gesundheit, Erholung und schöne Momente mit ihren Familien.

 

Herzliche Grüße

Das Kollegium der Grundschule Mercklinghausstraße

                                                   Wuppertal, den 17.12.2020

Verlorene Bluetoothbox

Liebe Eltern,

ich bitte um Ihre Unterstützung. Leider vermisse ich seit ein paar Wochen meine Bluetoothbox, die ich häufig in meinem Unterricht nutze. Da ich in vielen Klassen Musik unterrichte und auch hier die Box immer wieder nutze, weiß ich leider nicht mehr, wo ich sie habe stehen lassen. Vielleicht hat eines Ihrer Kinder die Box gesehen, weil sie jetzt irgendwo in einem Regal oder unter einem Schrank liegt oder sie ist versehentlich in die eigene Tasche geraten. Ich wäre jedenfalls dankbar, wenn sie irgendjemand wiederfinden würde.

Ich würde Sie bitten, Ihre Kinder dazu aufzufordern, mir bei meiner Suche zu helfen. Vielen Dank!

Ich wünsche Ihnen allen frohe Feiertage, schöne Weihnachtsferien und bleiben Sie gesund.

M. Beier

Notbetreuung

Liebe Eltern,

wer für den 7. und 8. Januar 2021 dringend eine Notbetreuung in der Schule benötigt, schreibe bitte bis Freitag, den 18.12.20, 10 Uhr, eine Mail an die Schule mit folgenden Angaben:

Name des Kindes, Klasse, Uhrzeit (von wann bis wann?)Name der Erziehungsberechtigten und Notfallnummer.

Mit freundlichen Grüßen

Babette Teichmann

Seiten

Menü